Rutschprä­vention bei Windkraf­tan­lagen

Anti-Rutsch-Band an einer Windkraftanlage Bild genommen von der Windkraf­tan­lag­en­reise
Winde­ner­gi­ean­lagen, oder besser gesagt als tragflächenge­neri­erter Generator, sind Drehpro­pel­ler­vor­ric­htungen, die durch Wind erzeugte kinetische Energie in elektrische Energie umwandeln. Der Begriff "Windkraf­tanlage" wird am häufigsten verwendet, technisch gesehen wird jedoch keine Turbine in der Konstruktion verwendet. Es ist anscheinend stattdessen von der parallelen Wasser­kra­fttec­hno­logie, die auch als Drehpro­peller bekannt ist, gewandert. Winde­ner­gi­ean­lagen sind eine der neuen Techno­logien, die an vorderster Front der erneuerbaren oder nachhaltigen Energie stehen, und werden in Teilen des Landes oder des Meeres in sogenannten Windparks installiert. Während viele von uns sie als große, aufragende Geräte gesehen haben, gibt es viele kleinere Geräte, die die gleiche Aufgabe in einem kleineren Maßstab erledigen, indem sie Hilfsenergie für kleine Boote und Wohnwagen laden oder Straßenschilder mit Strom versorgen. Die Verwendung von Windkraf­tan­lagen hat massive Auswirkungen auf die Auswirkungen fossiler Brennstoffe und die Verringerung unserer Abhängigkeit von ihnen. Wir werden uns in diesem Beitrag auf die größeren Winde­ner­gi­ean­lagen konzen­trieren, da sie zwar erneuerbare Energien nutzen, jedoch selbst mechanisch sind und ihr Service durch Routi­nek­on­trollen aufrec­hter­halten werden muss, um sicher­zus­tellen, dass sie nicht zusam­men­brechen. Dies muss von einer Person ausgeführt werden, die auf die Winde­ner­gi­ean­lage aufsteigen und ihren Status physisch überprüfen muss. Da Windkraf­tan­lagen in windigen Gebieten aufgestellt werden müssen, müssen zahlreiche Sicher­he­itsmaßnahmen ergriffen werden, um den sicheren Auf- und Abstieg der Person zu gewährleisten und die Verwendung von Gurtze­ug­han­dschuhen, Helmen und warmer Kleidung während dieses potenziell riskanten Unterfangens erforderlich zu machen. Sobald der Gipfel erreicht ist, befindet sich die Person oben auf einer leicht gebogenen Platte. Bei der Herstellung ist dies völlig glatt, was natürlich in einer so windigen Umgebung und einer so hohen Position über dem Boden unsicher ist. weißer Sicherheitsgriff Hier kommen wir rein… Heskins bietet Safety Grip ™ zum Auftragen auf diese Oberfläche an, um eine maximale Effizienz des Rutschsch­utzes zu gewährleisten. Im Bild sehen Sie, dass unser weißes Safety Grip ™ Anti-Rut­sch-Kle­beband aufgrund seines hervor­rag­enden CoF-Werts (Reibu­ng­sko­ef­fi­zi­enten) aufgrund seines hervor­rag­enden Griffs auf der Oberfläche angebracht wurde. Auf der oberen Oberfläche ist Alumini­umo­xidkorn aufgebracht, um eine rutschfeste Oberfläche in Indus­tri­equalität zu erzeugen. Auf den Safety Grip ™ wird ein permanenter Klebstoff aufgetragen, um eine feste Verbindung zu einer sauberen, trockenen Oberfläche zu schaffen, die sich nicht löst. Dies ist für diese Anwendung von Vorteil, da die obere, stehende Oberfläche der Winde­ner­gi­ean­lage gekrümmt ist. Safety Grip ™ ist der perfekte Schlupfschutz, da das Material sich den Kurven an der Oberfläche anpasst, ohne dass dies nachteilig ist. Auf der Oberseite der Winde­ner­gi­ean­lage wurde der weiße Safety Grip ™ in 150-mm-Streifen aufgebracht, da er genauso effektiv ist wie das Aufbringen einer großen Platte, jedoch wesentlich kostengünstiger. Wir können Safety Grip ™ Anti-Rut­sch-Kle­beband in vielen Farben und Rollengrößen von 19 mm bis 1168 mm und bis zu 18,3 Metern Länge liefern. Wir können auch Stanzformen in vielen Formen und Größen liefern. Abhängig von der Bestellmenge können wir auch einen maßgeschne­iderten Service anbieten, mit dem Sie Safety Grip ™ in spezifischen Größen, Formen und Farben erhalten, die Ihren Anfor­der­ungen entsprechen. Wenn Sie weitere Fragen haben oder eine Bestellung aufgeben möchten, können Sie uns per Telefon, E-Mail, Live-Chat oder das Kontak­tfor­mular auf der Website kontaktieren .