Was ist der Reibu­ng­sko­ef­fi­zient? Und wie man es misst

Was ist der Reibungskoeffizient? Die Faktoren im Spiel, um CoF zu bestimmen
Wie messen Sie die Rutschfes­tig­keit? Als Hersteller von rutschfesten Materialien ist es wichtig, dass wir unseren Kunden die notwendigen Infor­mationen geben, damit sie leicht einschätzen können, welche Materialien für ihre Griffan­for­derung geeignet sind. Der Reibu­ng­sko­ef­fi­zient (CoF) ist eine Möglichkeit, die Griffigkeit objektiv auszudrü­cken. Es gibt keine festgelegte Methode zum Messen des Reibu­ng­sko­ef­fi­zi­enten (CoF). Es gibt verschiedene Methoden. subjektive Ansichten sind von ihnen. Lassen Sie uns einige Grundlagen diskutieren. Die Oberflä­chenhaftung wird durch Verun­re­ini­gungen wie Wasser beeinflusst. Wir empfehlen immer, die Ergebnisse trocken und nass zu machen, obwohl ein Nasstest zu anstrengend klingt. Denken Sie darüber nach, nasse Oberflächen stellen ein größeres Risiko dar. Um dieses Risiko zu mindern, müssen wir verstehen, mit welchem ​​Risiko und mit welchem ​​Risiko wir konfrontiert sind. Funkti­onieren alle CoF-Tests auf dieselbe Weise? Nein, der Haup­tun­ters­chied besteht darin, dass die Tests auf statischen oder dynamischen Reibu­ng­sko­ef­fi­zi­enten basieren. Static CoF hängt davon ab, wie viel Impuls erforderlich ist, um eine Bewegung zwischen den beiden Oberflächen zu erreichen. Dynamic CoF sagt uns, wie viel Aufwand erforderlich ist, um zwei Flächen zum Stehen zu bringen.
Pendeltest Eine Pendelprü­fmaschine.
Pendel Hierbei handelt es sich um ein Gerät (auch als TRL-Schieber bekannt), mit dem ein Pendel­schla­gelement (mit verschi­edenen Oberflächenop­tionen) auf das Substrat herun­ter­gef­ahren wird. Es wird durch Normen wie EN 13036-4: 2011 (UK, EU usw.), ASTM E303-93 (USA) und HB 19: 1999 (Australien) abgedeckt. Es ist ein dynamischer Test. In Kombination mit der Inter­pre­tati­on­sa­nalyse von Gremien wie der UKSRG können wir dann bestimmen, was als gutes CoF-Niveau angesehen wird.
UKSRG-Empfehlung Ergebnis
Hohes Rutschpo­ten­tial 0 ~ 24
Moderate Rutschgefahr 25 ~ 35
Niedriges Schlup­fpo­ten­tial 36+
Variabler Winkelrampen-Test Variabler Winkel­rampen-Test
Tests mit variablen Winkelrampen Dies ist ein äußerst ungewö­hnlicher Test mit Ursprung in Deutschland. Es besteht aus dem Aufbringen des Substrats auf einer Rampe auf die Basis, ein Bediener tritt auf die Rampe, der Bediener geht, während die Rampe geneigt ist, und die Rampen halten an, wenn der Bediener rutscht. Der Bediener ist angeschnallt und ist entweder nackter Fuß oder trägt Stiefel. Der Test wird wiederholt, bis ein Durchschnitt ermittelt wird. Die Hauptprü­fungen sind DIN51130 und DIN51097. Die Daten werden als Nummer hinter dem Buchstaben 'R' angegeben.
astm c1028-07 astm c1028-07
ASTM C1028-07 Ein statischer Test, der in Amerika seinen Ursprung hatte und vorherrschte. Dieser Test gilt nicht mehr als gültig und wurde zurü­ckgezogen. Ich erwähne ihn jedoch, da er in technischen Daten, Spezifi­kationen usw. immer noch häufig verwendet wird. Meine Ansichten Erstens ist ASTM C1028-07 ein Fluch und sollte niemals verwendet werden; Wenn Sie von jemandem darauf hingewiesen werden, weisen Sie darauf hin, dass er aufgrund von sehr fragwürdigen Ergebnissen zurückgezogen wurde. Statische Tests entsprechen nicht der Bewegung einer Person, die möglicher­weise ausrutscht. Ich mag Pendulum, da es so streng kontrolliert wird, dass Sie ähnliche Ergebnisse erzielen können, wenn der Test in London, New York oder Sydney durchgeführt wird (Feuchtigkeits- und Tempe­rat­ur­werte können Bewegungen verur­sachen). Es ist so wissens­chaf­tlich und verbindlich, dass man seiner Leistung vertrauen kann. Meine persönlichen Favoriten sind die variablen Rampentests. Dies sind die teuersten Tests (das eigentliche Substrat muss auf jede Rampe aufgetragen werden und es ist viel Arbeit erfor­derlich), aber sie sind am realis­tischsten. Eine Person rutscht aus, wenn sie auf einer Oberfläche läuft, die nass oder trocken sein kann. es kann flach oder abgewinkelt sein. Der Test ist ungewöhnlich, aber ein echter Test! Ich erkenne, dass es andere gibt, die ich nicht erwähnt habe, wie SlipAlert, Tortus, BOT-3000, Englisch XL usw., aber ich habe mich entschlossen, bei den gebräuchli­chsten Methoden und den am wahrsche­in­lichsten erfahrenen Methoden zu bleiben. In welcher Beziehung steht dies zu Heskins-Materialien? Wir testen alle unsere rutschfesten Materialien! Wir testen nie im Haus; Wir bezahlen immer für teure externe Tests, die in renommierten Laboratorien durchgeführt werden, damit unsere Kunden (und ihre Versic­her­un­gsun­ter­nehmen) die Richtigkeit und Richtigkeit gewä­hrleisten können. Wir können alle Daten und Originalprü­fberichte nach Bedarf zur Verfügung stellen. Wir führen regelmäßig unregelmäß­ige Tests durch, um sicher­zus­tellen, dass uns aktuelle Daten vorliegen. Wir sind ein seit langem bestehendes Unternehmen mit einem guten Ruf, den wir pflegen müssen. Dieses Thema ist sehr detailliert und muss den betroffenen Parteien näher erläutert werden. Wenn Sie weitere Infor­mationen benötigen, wenden Sie sich an uns . Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Posted in Griffband and tagged coefficient of friction, what is coefficient of friction on